Besuch der Seehund- und Muschelbänke

Von Aukje am Dienstag 8 März 2016.

Eine Rundfahrt vom alten Hafen von Nes aus zu den Seehund-und Muschelbänken ist für viele Kinder der schönste Ausflug auf der Insel. Herrlich auf dem Sonnendeck ausspannen und danach von den vielen und meistens sogar sehr vielen Seehunden genießen. Wenn das Wetter weniger gut ist, können Sie prima drinnen sitzen bei einer Tasse Kaffee während die Kinder sich mit dem Spielzeug an Bord beschäftigen. Auf dem Rückweg begegnen Sie verschiedenen Rinnen, die sich durch die natürliche Strömung von Ebbe und Flut gebildet haben. So entsteht manchmal die Möglichkeit, sich trocken fallen zu lassen und die Sandbank zu besuchen. Das ist mit Kindern sicher eine Empfehlung wert. Unglaublich, wieviele Schnecken, Miesmuscheln, Austern, Seesterne oder Herzmuscheln es dort gibt.

Erleben Sie Ameland vom Wasser aus

Verschiedene Vögel versuchen dort ihre Mahlzeit zusammen zu stellen, aber Kinder finden nichts schöner als besondere Muscheln zu suchen und die zu ihrem Ferienhaus mit zu nehmen. Zuhause eine Schale mit Wasser dazu und alles schön sauber putzen. So können sie den Rest des Urlaubs von allem Schönen, das sie gefunden haben genießen. Auf der Muschelkarte können sie auch noch nachschauen, welche Sorten Muscheln sie versammelt haben. Einfach toll!

In den Sommermonaten ist es oft möglich, einen Blick auf Terschelling oder Schiermonnikoog zu nehmen. Karten für die Boote zu den Seehundbänken und den Muschelbänken sind beim Touristenverein VVV zu erwerben oder bei Gastfrau Aukje auf HappyNes.

Reservieren Sie sich eine wunderschöne Ausfallstation, um diese Art Ausflüge mitmachen zu können!

Außerdem empfehlen wir Ihnen

Nobel Fahrradvermietung

Kinderfreundliche Ferien auf Ameland!

Von Aukje am Mittwoch 16 März 2016.

Sind Sie auf der Suche nach einer Urlaubsbestimmung, wo Sie mit Ihrer ganzen Familie Komfort, gemütliche Atmosphäre und nette Stimmung genießen können? Wo die Kinder herrlich und in Sicherheit spielen können und sie sich keinen Moment zu langweilen brauchen? Ein Ort, wo Sie das echte Ameland-Gefühl entdecken können? Kommen Sie dann zu HappyNes!

Weiterlesen >

Mit Wattenmeer-Gold gekrönt

Von Aukje am Mittwoch 16 März 2016.

Das niederländische Wattenmeergebiet ist seit 2009 in der Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen. Aufgrund der Initiative von einer großen Anzahl Länder verteilt über die ganze Welt, wurden Abmachungen zum Weltkulturerbe getätigt. Damit wird kulturelles und natürliches Erbgut, das von einzigartigem und universalem Wert ist, für zukünftige Generationen besser geschützt.

Weiterlesen >